Übergabe nach SAP Business One

Die Problematik hierbei ist den Unterschied zwischen Datev und SAP zu überwinden. Zur Erläuterung: Datev ist eine doppelte Buchhaltung mit Soll und Haben in einem Buchungssatz. SAP hingegen verwaltet die Buchungen getrennt wie eine Einfachbuchhaltung.

Über den Datev KR-Export läßt sich eine hierzu kompatible Datei erzeugen. Das SAP Tool für den Datenimport nennt sich Data Transfer Workbench (DTW) und ist im SAP Software Package mit enthalten. Im Format Journal Entries werden dann zwei Dateien (OJDT und JDT1) zur Verfügung gestellt, die die Buchungen übertragen.

Mit dieser Schnittstelle haben SAP B1-Kunden nun die Möglichkeit, die Umbuchungen Ihres Steuerberaters wieder zurück nach SAP B1 zu transferieren.

Die Schnittstelle ist kein AddIn in SAP und somit vom Programm losgelöst und wird daher nicht von Updates der SAP Umgebung beeinflusst.

Die Schnittstelle funktioniert bidirektional. Weitere Information dazu erhalten Sie hier.